Norddeutsche Backsteingotik - von Lübeck zu den Heideklöstern

Zwischen dem 12. und 16. Jahrhundert entstand in Norddeutschland eine vom Backstein geprägte Architektur. In Lübeck, der "Königin der Hanse", finden sich sakrale Bauten wie die Marienkirche (UNESCO-Welterbe) und Profanbauten wie das Heiliggeist-Spital oder das Holstentor. In der Lüneburger Heide haben sich einige Nonnenklöster im Stil der Backsteingotik erhalten, die noch heute von evangelischen Konventualinnen bewohnt werden. Dazu gehören u.a. Wienhausen mit einem komplett ausgemalten Nonnenchor und Ebstorf mit der größten Weltkarte des Mittelalters.

Mittwoch, 23.06.2021
20:00 – 21:30 Uhr
KursnummerM217230
Dozentin/DozentDr. Angela Maria Opel
Zeitraum/Dauer2021-06-23T20:00:0023.06.2021
OrtMünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 9,00 €
Einzelkarten-Preis
Anmeldung erforderlich, telefonisch mo/di 9-13 Uhr, mi/do 14-19 Uhr (089) 48006-6239, online bis 60 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
VeranstaltungstypBildpräsentation
Plätze Noch Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6724