Irans Reichtümer - eine Reise in ein Land von Größe und Schönheit

Negative Schlagzeilen prägen allzu oft unser Bild vom Iran. Darüber wird vergessen, welche Schätze das Land birgt: Achämeniden und Parther, Sassaniden und Römer haben in der Region zwischen Kaspischem Meer und Persischem Golf grandiose Spuren hinterlassen. Das Erbe Mesopotamiens in Chogha Zanbil, die Säulen von Persepolis und die Felsengräber der persischen Könige sind Ziele einer Reise durch Glanz und Schönheit des einstigen Großreiches. Der Alltag heute ist Erbe dieser Kultur. Nicht umsonst war der Iran bis zur Corona-Krise wieder ein beliebtes Reiseland.

Donnerstag, 24.06.2021
18:00 – 19:30 Uhr
KursnummerM183580
Dozentin/DozentErnst W. Koelnsperger
Zeitraum/Dauer2021-06-24T18:00:0024.06.2021
OrtMünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 9,00 €
Einzelkarten-Preis
Anmeldung erforderlich, telefonisch mo/di 9-13 Uhr, mi/do 14-19 Uhr (089) 48006-6239, online bis 60 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
VeranstaltungstypBildpräsentation
Plätze Noch Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 18
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6724