Schloss Nymphenburgs Fassaden - bayerisch-französische Architektur

Der kurbayerische Hofbaumeister Joseph Effner prägte die Architektur von Schloss Nymphenburg ab 1716. Als Schüler von Germain Boffrand war Effner ein französisch geprägter Architekt im Übergang vom Barock zum Rokoko. Er verlieh dem Schloss eine einheitliche Fassadengestaltung. In ihrer einzigartigen Wirkung und Größe steht sie Versailles in nichts nach. Der Außenrundgang beleuchtet architektonische Details, den Gesamtaufbau des Ensembles sowie die Funktionen der einzelnen Trakte.



In Kooperation mit der Bayerischen Schlösserverwaltung.
Sonntag, 26.09.2021
14:00 – 15:30 Uhr
KursnummerM182310
Dozentin/DozentNeven Denhauser
Zeitraum/Dauer2021-09-26T14:00:0026.09.2021
OrtMünchenNymphenburg
Treffpunkt: Schloss Nymphenburg, am Platz vor dem Schloss (stadtseitig), Schloss Nymphenburg 1
Gebühr 9,00 €
Einzelkarten-Preis
Anmeldung erforderlich, telefonisch mo/di 9-13 Uhr, mi/do 14-19 Uhr (089) 48006-6239, online bis 60 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
VeranstaltungstypFührung
Plätze Noch Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 15
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6710