Sommeratelier: Das Weiß im Aquarell – die Kunst des Weglassens

Ein wesentliches gestalterisches Element im Aquarell ist das Weiß des Papiers. Bestimmte Partien im Motiv auszusparen - das bringt Leichtigkeit, Offenheit und Transparenz, und beflügelt die Fantasie. Anhand kleiner Übungen erarbeiten wir uns ein Repertoire an handwerklichen Fähigkeiten für ein gelungenes Aquarell. Die Verwendung ungewöhnlicher Maltechniken und Materialien öffnet sowohl dem Einsteiger als auch dem langjährigen Aquarellisten neue Wege in die Aquarellmalerei. Wir werden unter anderem fotografische Vorlagen weiterentwickeln und frei interpretieren. Der Malprozess zwischen hingeworfenen Farbflecken und gezielt gesetzten Flächen wird dabei zur Gratwanderung zwischen Zufall und bewusster Steuerung.

ab Mittwoch, 12.08.2020, 10:00 Uhr
KursnummerK224408
Dozentin/DozentChristian Eckler
Zeitraum/Dauer2020-08-12T10:00:004x, 12.08.2020 - 16.08.2020
Pausen nach Absprache
OrtMünchenObergiesing
Volkshochschule, Severinstr. 6
Gebühr 180,00 €
VeranstaltungstypKompaktkurs
Plätze max. Teilnehmerzahl: 8
Info & Beratung Fragen zur Buchung (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6722/6720
oder martina.fischer@mvhs.de/steffen.zissler@mvhs.de