Historischer Tanz -- Arbeau und Tänze der französischen Renaissance

Thoinot Arbeaus Lehrbuch "Orchésographie" aus dem Jahr 1589 gilt heute noch als eine der wichtigsten Quellen für Tanz der französischen Renaissance. In einem frei erfundenen Zwiegespräch mit einem Schüler namens "Capriol" erklärt der Tanzmeister z.B. Basse danse und Tourdion, Pavane, Gaillarde, Gavotte und Branle. Wir widmen uns besonders lebhaften, geselligen Tänzen, die Spaß mit Geschicklichkeit, Grazie und Haltung verbinden.



Tänzerische Vorkenntnisse und paarweise Anmeldung sind nicht erforderlich.
Samstag, 26.09.2020
11:00 – 15:30 Uhr
KursnummerK265140
Dozentin/DozentNicolle Klinkeberg
Zeitraum/Dauer2020-09-26T11:00:0026.09.2020
Pausen nach Absprache
OrtMünchenAllach-Untermenzing
Volkshochschule, Oertelplatz 11
Gebühr 23,00 €
VeranstaltungstypSamstagsseminar
Plätze Nur noch wenige Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 11
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: melanie.weiss@mvhs.de