Bayerisches Staatsballett: "Coppélia" (1975)

Einführung und Vorstellungsbesuch

Ch: Roland Petit (1924--2011), M: Léo Delibes
Dr. Coppélius erschafft sich eine Frau -- eine Holzpuppe, die zum Leben erweckt werden soll. Mit Humor und ironischem Augenzwinkern widmet sich Roland Petit den Themen blinde Liebe und Idealisierung des perfekten Menschen. In seinem charakteristischen Broadway-gefärbten Stil werden Tänzer sogar in klassischen Sequenzen zu Revue-Pin-ups mit kokett wackelnden Schultern und schillernden Jazzhands.

Betreut von der Dramaturgie des Bayerischen Staatsballetts erhalten Sie eine Einführung zum Choreografen und seinem Stück, dann folgt der Vorstellungsbesuch.
Theaterkarten werden vor Ort ausgehändigt; bei Verspätung kein Anspruch auf Teilnahme bzw. Rückerstattung der Gebühren.
Der Kurs ist nicht mehr buchbar.
KursnummerK265010
Dozentin/Dozent wird noch bekannt gegeben
Zeitraum/Dauer2020-04-08T18:15:00mi 18.15 bis ca. 21.30 Uhr (Vorstellung mit einer Pause) 8.4.2020
OrtMünchenInnenstadt
Nationaltheater, Maximilianstr.
Gebühr
Kerngebühr 7,00 €
Eintritt/Theaterkarte 37,00 €

(einschließlich ermäßigter Theaterkarte Platzkategorie IV/Preis H à € 37.--) Anmeldung und Rücktritt bis einschließlich Do, 5. März möglich
Plätze Noch Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 22
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: melanie.weiss@mvhs.de