Wirtschaft "neu" denken: Wie kann Wirtschaft nachhaltiger und gerechter funktionieren?

Unser gegenwärtiges Wirtschaftsmodell hat für viele positive Entwicklungen gesorgt (Wohlstand, Bildung, Reduktion der Armut), ebenfalls aber gravierende negative Folgen gezeitigt, u.a.: Klimaveränderung, Umweltzerstörung und Verteilungsungerechtigkeit. Inzwischen stellen weite Teile der Gesellschaft eine einseitig auf Wachstum ausgerichtete Wirtschaft in Frage. Welche neuen Konzepte aus Politik und Zivilgesellschaft, Unternehmen und Finanzwirtschaft könnten "gesundes" Wachstum und Nachhaltigkeit konstruktiv vereinen?

Donnerstag, 22.10.2020
19:00 – 20:30 Uhr
KursnummerL110352
Dozentin/DozentAndreas Dohmen
Zeitraum/Dauer2020-10-22T19:00:0022.10.2020
OrtGrünwaldGrünwald
Bürgerhaus Römerschanz, Dr.-Max-Str. 1
Gebühr 6,00 €
Einzelkarten-Preis
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypVortrag
Plätze Noch Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6551