Geschichte Preußens: Die versäumte liberale Umgestaltung durch Bismarcks Politik (1862-1871)

Otto von Bismarck vollendete nach seiner Berufung zum Ministerpräsidenten im Jahr 1862 mit drei Kriegen die nationale Einheit Deutschlands. Dagegen kamen die Bemühungen der preußischen Fortschrittspartei für einen Verfassungsstaat nicht zum Zuge. Konnte die Demokratisierung der Gesellschaft nach englischem Vorbild vorangetrieben werden, wie es Kronprinz Friedrich und besonders seiner Ehefrau Vicky vorschwebte? Ging Preußen tatsächlich vollständig im Deutschen Reich auf? Welche Rolle spielten die Junker in dieser Ära?

Der Kurs ist beendet.
Dienstag, 30.03.2021
10:00 – 11:30 Uhr
KursnummerM110840
Dozentin/DozentM.A. Stefan Winter
Zeitraum/Dauer2021-03-30T10:00:0030.03.2021
OrtOnline
Gebühr 6,00 €
Einzelkarten-Preis
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypOnline-Vortrag
Plätze Noch Plätze frei
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6551