Geschichte und Kultur der Juden in Bayern

Die gut 1000-jährige jüdische Geschichte in Bayern verlief stets in Wellen: auf Blütezeiten folgten Pogrome, auf Tiefen, Neuanfänge. Von der Vertreibung auf herzoglichen Befehl aus München und Oberbayern im 15. Jahrhundert bis zur späten rechtlichen Gleichstellung im Jahr 1871, vom Holocaust unter dem NS-Regime bis zur Neugründung jüdischer Gemeinden nach 1945. Wir begeben uns auf eine Spurensuche an Hand von Fakten und Biografien und werfen einen Blick auf regionale Besonderheiten, jüdische Sitten und Bräuche.

Der Kurs muss leider entfallen.
Freitag, 12.11.2021
09:30 – 11:00 Uhr
KursnummerN110832
Dozentin/DozentM.A. Barbara Reis
Zeitraum/Dauer2021-11-12T09:30:0012.11.2021
OrtMünchenMoosach
MVHS in Moosach, Baubergerstr. 6a
Gebühr 28,00 €
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypKurs
Plätze Noch Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6551