Maya Schweizer. Stimmen

Ausstellungsführungen ab 1. November 2020 bis 24. Januar 2021

Maya Schweizer umkreist mit ihren filmischen Arbeiten Fragen von Geschichte, Identität und Erinnerung. Urbane Räume als Schnittstellen individueller und kollektiver Handlungsweisen sind oftmals Ausgangspunkt ihrer Betrachtung. In der Wahrnehmung dieser Orte und Räume legt sie soziale Realitäten, eingeschriebene Erzählungen und sich überlagernde Geschichte/n frei. Wenn Schweizer kulturelle Identität, die Rolle Einzelner als politische Akteur*innen oder individuelle Erinnerung sichtbar macht, geht es dabei stets auch um die stellvertretende Erfahrung im gesellschaftlichen Rahmen.
Das Museum Villa Stuck zeigt eine Auswahl von zehn Filmen der letzten vierzehn Jahre. Zudem produziert Schweizer eine Arbeit für diese Ausstellung neu, für die sie seit November 2019 wiederholt in München recherchiert und dreht.

In Kooperation mit dem Museum Villa Stuck

Es gelten die aktuellen Hygienemaßnahmen des Museums Villa Stuck und der MVHS.

gelaufene Termine (1)

13.12.2020
15:00–16:30 Uhr
8,00 €

mehr Infos
Maya Schweizer. Stimmen
Ausstellungsbesuch mit Choung-Hi Lee-Kuhn
27.12.2020
15:00–16:30 Uhr
8,00 €

mehr Infos
Maya Schweizer. Stimmen
Ausstellungsbesuch mit Gabriele Kunkel
10.01.2021
15:00–16:30 Uhr
8,00 €

mehr Infos
Maya Schweizer. Stimmen
Ausstellungsbesuch mit Gabriele Kunkel
24.01.2021
15:00–16:30 Uhr
8,00 €

mehr Infos
Maya Schweizer. Stimmen
Ausstellungsbesuch mit Choung-Hi Lee-Kuhn

Wenn Sie diese Kursreihe komplett buchen, sparen Sie € 32,–.

KursnummerL211060
Dozentin/Dozent Führungsteam
Zeitraum/Dauer2020-11-01T15:00:00siehe Einzelführungen
OrtMünchenBogenhausen
Museum Villa Stuck
, Prinzregentenstr. 60
Gebühr 8,00 €
max. Teilnehmerzahl: 8
Plätze Noch Plätze frei
Fachliche BeratungTelefonische Anmeldung: (089) 48006-6724 Fachliche Beratung: (089) 48006-6710