Zum Hauptinhalt springen

6210 Studium Generale - Mittwoch 10.00 Uhr

Der Kurs ist in vier Themenblöcke mit je vier Terminen gegliedert.

Nähere Informationen zu den Inhalten finden Sie beim jeweiligen Kursteil unter "mehr Infos".

 

In diesem Hybridkurs ist sowohl Präsenz- als auch Online-Teilnahme möglich.

Die Präsenzplätze sind bereits ausgebucht. Für eine reine Online-Teilnahme wenden Sie sich bitte ans Fachgebiet.

 

Der Kursteil 4 - Führungen zur Architektur und Geschichte Münchens - findet ausschließlich in Präsenz statt.

Die Treffpunkte der einzelnen Termine werden mitgeteilt.

    ab Mittwoch, 06.03.2024, 10:00 Uhr
  • Kursnummer: S156210 
  • Zeitraum/Dauer: 16x Mi. 06.03.2024 10:00 - 12:00 Uhr
  • 16 x mi 10.00 bis 12.00 Uhr 6.3. bis 24.7.2024
  • 16 Termine
    Gebühr: 176,00 €
    (€ 44.- je Themenblock)
    Ort: Hadern
    Guardini90
    Guardinistr. 90
    Veranstaltungstyp: Hybridkurs
    Infos zur Barrierefreiheit:
    Infos zur Barrierefreiheit

    Öffentlicher Nahverkehr: U6 Haderner Stern
    Zugang: Ebenerdig, elektrische Eingangstür, Türbreite 119 cm, Kopfsteinpflaster vor dem Eingang
    Aufzug: Türbreite 90 cm, Kabinenmaße 156 x 109 cm, Stockwerkwählknöpfe in der Höhe 80 bis 91 cm, mit Blindenschrift
    Rollstuhl-WC: Türbreite 93 cm, Tür öffnet sich nach rechts, Kabinenmaße 193 x 178 cm, 2 beweglliche Haltegriffe, Sitzhöhe 44 cm, anfahrbar von vorne, Alarmknopf vorhanden.
    Induktionsanlage: Nicht vorhanden
    Rollstuhl-Parkplatz: Nicht vorhanden

    Info & Beratung:
    Telefon: (089) 48006-6561/6556
  • vergangene Termine (1)
  • 06.03.2024 - 10.04.2024 4 Termine 10:00–12:00 Uhr 44,00 €
    6210 Studium Generale - Mittwoch 9.30 Uhr - Block 1 Dr. Thomas Lange: Einführung in die Wirtschaftspolitik

    Guardini90
    Guardinistr. 90
    München

  • 17.04.2024 - 15.05.2024 4 Termine 10:00–12:00 Uhr 44,00 €
    6210 Studium Generale - Mittwoch 10.00 Uhr - Block 2 Dr. Peter Seyferth: Utopie und Dystopie in Philosophie und Literatur

    Utopien sind positive alternative Gesellschaftsentwürfe. In der Philosophie wird darüber spekuliert, welche Rolle sie im menschlichen Leben spielen und ob sie politisch relevant werden können. In der Literatur werden sie formuliert und ausgeschmückt, so dass wir uns vorstellen können, anders und besser (oder schlechter) zu leben als im Hier und Jetzt. Sind Utopien nur wohlfeile Spiele der Vorstellungskraft, oder können wir tatsächlich die Welt nach einem idealen Plan verbessern oder sogar neu errichten?

    Guardini90
    Guardinistr. 90
    München

  • 05.06.2024 - 26.06.2024 4 Termine 10:00–12:00 Uhr 44,00 €
    6210 Studium Generale - Mittwoch 10.00 Uhr - Block 3 Dr. Angelika Bönker-Vallon: Japans starke Frauen

    Sind Japans Frauen zurückhaltend und still? Ein Blick in die japanische Literatur zeigt etwas anderes: Um das Jahr 1004 schreibt die Hofdame Murasaki Shikibu mit der „Geschichte vom Prinzen Genji“ den ältesten Roman der Weltliteratur, ihre Zeitgenossin Sei Shonagon liefert mit dem „Kopfkissenbuch“ bizarre Einblicke in den Kaiserhof, die moderne Klassikerin Enchi Fumiko belebt das Wissen der Schamaninnen und Yoshimoto Banana beschreibt die gegenwärtige Generation zwischen Liebe und Verlust. Wir wollen die Autorinnen kennenlernen und zugleich Einiges über Japans Kultur- und Sozialgeschichte erfahren.

    Guardini90
    Guardinistr. 90
    München

  • 03.07.2024 - 24.07.2024 4 Termine 10:00–12:00 Uhr 44,00 €
    6210 Studium Generale - Mittwoch 10.00 Uhr - Block 4 Renate Gassenmeier: Architektonische und kulturgeschichtliche Rundgänge durch München - Führungskurs, Präsenz

    Die Rundgänge führen durch die "Heinrichstadt" zum Alten Hof und weiter zum München in Renaissance und Barock mit prächtigen Palais und Kirchen. Die Bauten unter den bayerischen Königen mit den Monumentalplätzen und Prachtstraßen zeigen den Wunsch der Wittelsbacher, München zu einer Metropole auszubauen. Der Jugendstil war nur eine kurze Phase, aber die Gebäude sind sehr sehenswert. Die Architektur zwischen den Weltkriegen und in der Nachkriegszeit führt zu München von der modernen Seite, mit seinen neuen Museen und Bauwerken internationaler Architekten*innen. Mögliche Stationen: mittelalterliches München – barockes München – klassizistisches München – Historismus und Jugendstil – das 20. und 21. Jahrhundert. Dieser Kursteil wird nur in Präsenz durchgeführt, keine Online-Teilnahme möglich.

    Guardini90
    Guardinistr. 90
    München

    ab Mittwoch, 06.03.2024, 10:00 Uhr
  • Kursnummer: S156210 
  • Zeitraum/Dauer: 16x Mi. 06.03.2024 10:00 - 12:00 Uhr
  • 16 x mi 10.00 bis 12.00 Uhr 6.3. bis 24.7.2024
  • 16 Termine
    Gebühr: 176,00 €
    (€ 44.- je Themenblock)
    Ort: Hadern
    Guardini90
    Guardinistr. 90
    Veranstaltungstyp: Hybridkurs
    Infos zur Barrierefreiheit:
    Infos zur Barrierefreiheit

    Öffentlicher Nahverkehr: U6 Haderner Stern
    Zugang: Ebenerdig, elektrische Eingangstür, Türbreite 119 cm, Kopfsteinpflaster vor dem Eingang
    Aufzug: Türbreite 90 cm, Kabinenmaße 156 x 109 cm, Stockwerkwählknöpfe in der Höhe 80 bis 91 cm, mit Blindenschrift
    Rollstuhl-WC: Türbreite 93 cm, Tür öffnet sich nach rechts, Kabinenmaße 193 x 178 cm, 2 beweglliche Haltegriffe, Sitzhöhe 44 cm, anfahrbar von vorne, Alarmknopf vorhanden.
    Induktionsanlage: Nicht vorhanden
    Rollstuhl-Parkplatz: Nicht vorhanden

    Info & Beratung:
    Telefon: (089) 48006-6561/6556

Optimiert für Ihr Smartphone finden Sie bequem alle Kurse in der MVHS-Web-App.

Wechseln Sie jetzt zur App.

Ja, gerne.