Zum Hauptinhalt springen

5300 Studium Generale - Donnerstag 10.00 Uhr

Der Kurs ist in vier Themenblöcke mit je vier Terminen gegliedert.

Nähere Informationen zu den Inhalten finden Sie beim jeweiligen Kursteil unter "mehr Infos".

    ab Donnerstag, 07.03.2024, 10:00 Uhr
  • Kursnummer: S155300 
  • Zeitraum/Dauer: 16x Do. 07.03.2024 10:00 - 12:00 Uhr
  • 16 x do 10.00 bis 12.00 Uhr 7.3. bis 25.7.2024
  • 16 Termine
    Gebühr: 176,00 €
    (€ 44.- je Themenblock)
    Ort: Grünwald
    Bürgerhaus Römerschanz
    Dr.-Max-Str. 1
    Veranstaltungstyp: Kurs
    Infos zur Barrierefreiheit:
    Infos zur Barrierefreiheit

    Öffentlicher Nahverkehr: Tram 25, Bus 222/271 Derbolfinger Platz
    Zugang: Ebenerdig mit elektrischen Flügeltüren
    Aufzug: Türbreite 60 cm, Kabinenmaß 110 x 132 cm
    Rollstuhl-WC: Türbreite 100 cm, Raummaße 150 x 140 cm, Sitzhöhe 47 cm, Haltegriffe vorhanden, anfahrbar von links, Alarmknopf nicht vorhanden.
    Induktionsanlage : Nicht vorhanden
    Rollstuhl-Parkplatz: In der Tiefgarage vorhanden, kostenlos für Rollstuhlfahrer*innen gut erreichbare Öffnungsschalter.

    Info & Beratung:
    Telefon: (089) 48006-6561/6556
  • vergangene Termine (1)
  • 07.03.2024 - 11.04.2024 3 Termine 10:00–12:40 Uhr 44,00 €
    5300 Studium Generale - Donnerstag 10.00 Uhr - Block 1 Bernhard Gillitzer: Die Entwicklungsgeschichte der Sinfonik im 19. Jahrhundert

    Bürgerhaus Römerschanz
    Dr.-Max-Str. 1
    Grünwald

  • 18.04.2024 - 16.05.2024 4 Termine 10:00–12:00 Uhr 44,00 €
    5300 Studium Generale - Donnerstag 10.00 Uhr - Block 2 Stefan Winter: Geschichte Russlands und der Sowjetunion

    Bürgerhaus Römerschanz
    Dr.-Max-Str. 1
    Grünwald

  • 06.06.2024 - 27.06.2024 4 Termine 10:00–12:00 Uhr 44,00 €
    5300 Studium Generale - Donnerstag 10.00 Uhr - Block 3 Renate Gassenmeier: Europäische Stilgeschichte von der Antike bis zur Moderne

    Anhand eines konzentrierten Streifzugs durch die großen europäischen Architekturepochen werden Baustile historischer Gebäude gezeigt. Anschließend werden Sie die Architektur mit anderen Augen sehen! So steht dem ganzheitlichen Genuss von Kirchen, Schlössern oder Tempeln nichts mehr im Wege. Zugleich werden wichtige historische Begriffe der Architektur wie Säule, Pfeiler, Kuppel oder Gewölbe vermittelt.

    Bürgerhaus Römerschanz
    Dr.-Max-Str. 1
    Grünwald

  • 04.07.2024 - 25.07.2024 4 Termine 10:00–12:00 Uhr 44,00 €
    5300 Studium Generale - Donnerstag 10.00 Uhr - Block 4 Dr. Markus Schütz: Mozarts Zauberflöte – Entschlüsselung eines geistesgeschichtlichen Rätsels

    Die Zauberflöte ist eines der großen musikalischen Kunstwerke des Abendlandes. Sie gibt den Zuhörern aber auch ein ganzes Bündel von Rätseln auf: So enthält sie Andeutungen esoterischer Lehren, die ihren Ursprung im alten Ägypten haben, Anklänge an antike Mysterienkulte und mittelalterliche Magie. Auch Gedankengut aus der Freimaurerloge, der Mozart seit 1784 angehörte, spielte vermutlich in das Werk hinein.

    Bürgerhaus Römerschanz
    Dr.-Max-Str. 1
    Grünwald

    ab Donnerstag, 07.03.2024, 10:00 Uhr
  • Kursnummer: S155300 
  • Zeitraum/Dauer: 16x Do. 07.03.2024 10:00 - 12:00 Uhr
  • 16 x do 10.00 bis 12.00 Uhr 7.3. bis 25.7.2024
  • 16 Termine
    Gebühr: 176,00 €
    (€ 44.- je Themenblock)
    Ort: Grünwald
    Bürgerhaus Römerschanz
    Dr.-Max-Str. 1
    Veranstaltungstyp: Kurs
    Infos zur Barrierefreiheit:
    Infos zur Barrierefreiheit

    Öffentlicher Nahverkehr: Tram 25, Bus 222/271 Derbolfinger Platz
    Zugang: Ebenerdig mit elektrischen Flügeltüren
    Aufzug: Türbreite 60 cm, Kabinenmaß 110 x 132 cm
    Rollstuhl-WC: Türbreite 100 cm, Raummaße 150 x 140 cm, Sitzhöhe 47 cm, Haltegriffe vorhanden, anfahrbar von links, Alarmknopf nicht vorhanden.
    Induktionsanlage : Nicht vorhanden
    Rollstuhl-Parkplatz: In der Tiefgarage vorhanden, kostenlos für Rollstuhlfahrer*innen gut erreichbare Öffnungsschalter.

    Info & Beratung:
    Telefon: (089) 48006-6561/6556

Optimiert für Ihr Smartphone finden Sie bequem alle Kurse in der MVHS-Web-App.

Wechseln Sie jetzt zur App.

Ja, gerne.