Zum Hauptinhalt springen

Was bleibt vom Aufbruch in die Demokratie?
Umdeutungen der Umbrüche von 1989

"In Sachsen, in Thüringen, in Sachsen-Anhalt haben zuletzt 75 Prozent ihrer Wähler der AfD nicht trotz, sondern wegen ihres nationalistisch-rassistisch-völkischen Programms ihre Stimme gegeben. ... Auch hier beginnt die ostdeutsche Geschichte nicht erst 1989. ... Rassismus, Nationalismus und Autoritarismus waren stets mehrheitsfähig, sind es heute in anderen postkommunistischen Staaten ebenfalls." (Ilko-Sascha Kowalczuk) Wo liegen die Ursachen für gegenwärtige nationalistische und rechtsextreme Tendenzen? Spielten nationale Motive bereits im Zuge der Umbrüche 1989 und der folgenden Transformation eine Rolle? Unterscheiden sich die Entwicklungen in Ost- und Westeuropa?

Impulsvorträge und Gespräch mit:

* Prof. Dr. Jörg Ganzenmüller, Universität Jena: "Vollende die Wende!" Die AfD und das Erbe der friedlichen Revolution

* Jun.Prof. Dr. Kornelia Konczal, Universität Bielefeld: Die Rolle der Geschichte im Rechtspopulismus. Nationalistische Narrative in Polen

* György Dalos, Historiker und Autor: Das System Orbán. Die autoritäre Verwandlung Ungarns

Moderation: Prof. Dr. Franka Maubach, Humboldt-Universität zu Berlin

Die Veranstaltung wird gefördert mit Mitteln der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur.

    ab Mittwoch, 20.03.2024, 19:00 Uhr
  • Kursnummer: S110864 
  • Zeitraum/Dauer: 1x Mi. 20.03.2024 19:00 - 20:30 Uhr
  • Zeitraum/Dauer:
    Mi. 20.03.2024
    19:00 - 20:30 Uhr
  • 1 Termin
    Gebühr: Eintritt frei
    Ort: Einstein 28
    Bildungszentrum
    Einsteinstr. 28
    Veranstaltungstyp: Podiumsgespräch
    Infos zur Barrierefreiheit:
    Infos zur Barrierefreiheit

    Öffentlicher Nahverkehr: U4/U5, Tram 19/21/25/37, Bus 155 Max-Weber-Platz
    Zugang Haupteingang: Ebenerdig mit elektrischen Eingangstüren
    Aufzug: Türbreite 90 cm, Kabinenmaße 160 x 160 cm, Stockwerkwahlknöpfe gut erreichbar, Alarmknopf vorhanden.
    Rollstuhl-WC: Auf jedem Stockwerk vorhanden, Türbreite 90 cm, Tür öffnet sich nach außen, Kabinenmaße 220 x 220 cm, Haltegriffe auf beiden Seiten, anfahrbar von beiden Seiten, Alarmknopf vorhanden.
    Induktionsanlage: Ein mobiles Funk-Hörsystem wird bereitgestellt, muss aber angefordert werden.
    Rollstuhl-Parkplatz: Nicht vorhanden

    Info & Beratung:
    Fragen zur Buchung: (0 89) 4 80 06-62 39
    Fachliche Beratung: (0 89) 4 80 06-65 51
    ab Mittwoch, 20.03.2024, 19:00 Uhr
  • Kursnummer: S110864 
  • Zeitraum/Dauer: 1x Mi. 20.03.2024 19:00 - 20:30 Uhr
  • Zeitraum/Dauer:
    Mi. 20.03.2024
    19:00 - 20:30 Uhr
  • 1 Termin
    Gebühr: Eintritt frei
    Ort: Einstein 28
    Bildungszentrum
    Einsteinstr. 28
    Veranstaltungstyp: Podiumsgespräch
    Infos zur Barrierefreiheit:
    Infos zur Barrierefreiheit

    Öffentlicher Nahverkehr: U4/U5, Tram 19/21/25/37, Bus 155 Max-Weber-Platz
    Zugang Haupteingang: Ebenerdig mit elektrischen Eingangstüren
    Aufzug: Türbreite 90 cm, Kabinenmaße 160 x 160 cm, Stockwerkwahlknöpfe gut erreichbar, Alarmknopf vorhanden.
    Rollstuhl-WC: Auf jedem Stockwerk vorhanden, Türbreite 90 cm, Tür öffnet sich nach außen, Kabinenmaße 220 x 220 cm, Haltegriffe auf beiden Seiten, anfahrbar von beiden Seiten, Alarmknopf vorhanden.
    Induktionsanlage: Ein mobiles Funk-Hörsystem wird bereitgestellt, muss aber angefordert werden.
    Rollstuhl-Parkplatz: Nicht vorhanden

    Info & Beratung:
    Fragen zur Buchung: (0 89) 4 80 06-62 39
    Fachliche Beratung: (0 89) 4 80 06-65 51

Optimiert für Ihr Smartphone finden Sie bequem alle Kurse in der MVHS-Web-App.

Wechseln Sie jetzt zur App.

Ja, gerne.