Zum Hauptinhalt springen

Wohin führt der Weg? Gedanken zum Verhältnis von Utopie und Geschichtsphilosophie

Während Utopien zielorientiert alternative soziale Ordnungen beschreiben, versuchen manche Geschichtsphilosophien aus der Vergangenheit Regeln und Gesetzmäßigkeiten für die Zukunft abzuleiten. Beide Ansätze scheinen sich zu widersprechen. Im Vortrag wird dafür plädiert, Utopie und Geschichtsphilosophie zu kombinieren. Zwar können wir nicht in die Zukunft sehen und daher auch kein Ziel oder Ende der Geschichte postulieren, aber das menschliche Handeln ist sehr wohl zielorientiert - auf eine offene Zukunft hin, die sich aus Utopien speist. Aus der Beschäftigung mit Utopien können wir einen neuen Blick auf die Geschichte gewinnen.

    ab Freitag, 04.11.2022, 18:00 Uhr
  • Kursnummer: P132840 
  • Zeitraum/Dauer: 1x Fr. 04.11.2022 18:00 - 19:30 Uhr
  • Zeitraum/Dauer:
    Fr. 04.11.2022
    18:00 - 19:30 Uhr
  • 1 Termin
    Gebühr:
    Normalgebühr
    8,00 €
    Schüler*innen/Studierende
    6,00 €
    Ort: Einstein 28
    Bildungszentrum
    Einsteinstr. 28
    Veranstaltungstyp: Vortrag
    Barrierefreiheit: Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
    MVHS-Card: Auch mit MVHS-Card
    Info & Beratung:
    Telefon (089) 48006-6560 Dr. Robert Mucha
    ab Freitag, 04.11.2022, 18:00 Uhr
  • Kursnummer: P132840 
  • Zeitraum/Dauer: 1x Fr. 04.11.2022 18:00 - 19:30 Uhr
  • Zeitraum/Dauer:
    Fr. 04.11.2022
    18:00 - 19:30 Uhr
  • 1 Termin
    Gebühr:
    Normalgebühr
    8,00 €
    Schüler*innen/Studierende
    6,00 €
    Ort: Einstein 28
    Bildungszentrum
    Einsteinstr. 28
    Veranstaltungstyp: Vortrag
    Barrierefreiheit: Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
    MVHS-Card: Auch mit MVHS-Card
    Info & Beratung:
    Telefon (089) 48006-6560 Dr. Robert Mucha

Optimiert für Ihr Smartphone finden Sie bequem alle Kurse in der MVHS-Web-App.

Wechseln Sie jetzt zur App.

Ja, gerne.