75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau und seiner Außenlager

Die Befreiung des KZ Dachau und seiner 140 Außenlager jährt sich im Jahr 2020 zum 75. Mal. Anlässlich dieses Jahrestags geht der Historiker Dr. Dirk Riedel in seinen Ausführungen auf den aktuellen Forschungsstand über die Befreiung des Hauptlagers und einiger seiner Außenlager ein. Die US-Truppen fanden am 29. April 1945 eine Situation vor, die alle Beteiligten überforderte. Das Hauptlager war mit über 30.000 entkräfteten, kranken und sterbenden Häftlingen überfüllt; zusätzlich wurden Hunderte von Leichen gefunden. Auch hatten die Bewacher unmittelbar vor dem Eintreffen der US-Soldaten die jüdischen, sowjetischen und deutschen Gefangenen auf "Todesmärsche" getrieben, die noch über 1000 Häftlinge das Leben kosteten. Am 30. April erreichten die US-Truppen München, in den ersten Maitagen befreiten sie östlich von München die letzten Gefangenen.

Der Historiker Dr. Dirk Riedel ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am NS-Dokumentationszentrum in München, zuvor war er zehn Jahre an der KZ-Gedenkstätte Dachau tätig.

 

In Kooperation mit Seidlvilla e.V. und Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V., Regionale Arbeitsgruppe München

The course unfortunately has to be cancelled.
Wednesday, 06.05.2020
19:00 – 20:30 hrs
Course NumberK122255
TeacherDr. Dirk Riedel
Duration2020-05-06T19:00:0006.05.2020
LocationMünchenSchwabing
Seidlvilla, Haupthaus, Nikolaiplatz 1b
Fees Free Entry
Course TypeLecture
No. of Places Places available
Information & Guidance Fragen zur Buchung: (089)48006-6868
Fachliche Beratung: (089) 48006-6871/6861 oder
E-Mail: stadtbereich.nord@mvhs.de