Ein Leben zwischen Flucht und künstlerischer Bewährung

Online-Begleitvortrag zur Ausstellung: Karikaturen zum Zeitgeist der Weimarer Republik

Der künstlerisch hochbegabte junge Jecheskiel David Kirszenbaum muss dreimal fliehen und sich in kulturell völlig verschiedenen Lebenswelten bewähren: 1920 Flucht aus Polen vor dem polnisch-sowjetischen Krieg - Bergmann in Duisburg - 1923 Student am Staatlichen Bauhaus in Weimar - Künstler in der Berliner Kunstszene der 20er Jahre - 1933 Flucht vor den Nationalsozialisten nach Paris - NS-Lagerhaft und Flucht in den Untergrund. Seine Frau wird nach Auschwitz deportiert und dort ermordet. Die wenigen Jahre, die ihm bis 1954 nach dem Krieg verbleiben, sind geprägt von der Verarbeitung des Erlebten.

In diesem Einführungs-Vortrag werden von Kurator Dr. Bernhard Post Werk, Lebensstationen und Verfolgungserfahrung des Künstlers in den Fokus genommen.

 

In Kooperation mit Gegen Vergessen - für Demokratie e.V., Regionale Arbeitsgruppe München.

The course has finished.
Thursday, 18.11.2021
18:30 – 19:30 hrs
Course NumberN122112
TeacherDr. Bernhard Post
Duration2021-11-18T18:30:0018.11.2021
LocationOnline
Fees Free Entry
Anmeldung erforderlich
Course TypeOnline Presentation
No. of Places Places available
Information & Guidance Fragen zur Buchung: (089) 48006-6868
Fachliche Beratung: (089) 48006-6871/6861 oder
E-Mail: stadtbereich.nord@mvhs.de