Aus der Krise in die Krise: der transatlantische Westen nach der Coronakrise

Online-Vortrag

Auch wenn die Staaten des transatlantischen Westens die Covid-19-Pandemie nach gravierenden Schwierigkeiten halbwegs in den Griff bekommen haben: Davon, dass ruhigere Verhältnisse einkehren, kann keine Rede sein. Die USA, angeschlagen nicht nur durch ihr anfängliches Versagen in der Abwehr der Pandemie, sondern auch durch ihre Niederlage in Afghanistan, verbeißen sich immer mehr in den großen Machtkampf gegen China. Die EU wird weiter von inneren Streitigkeiten zerrissen, die West und Ost, Nord und Süd gegeneinander in Stellung bringen. Dabei entwickeln sich auch die Beziehungen zwischen EU und USA alles andere als harmonisch.

 

Fortsetzung der Vortragsreihe: "Weltpolitik in Corona-Zeiten":

24.3.: Zwei Jahre Corona: politische, soziale und ökonomische Auswirkungen in Afrika mit Dr. Simone Claar (O110668)

7.4.: Ein Erfolgsmodell? Chinas Umgang mit Covid-19 mit Prof. Dr. Felix Wemheuer (O110670)

21.4.: Rechtsruck in Brasilien ausgebremst? Die Corona-Pandemie in Lateinamerika mit Mario Schenk (O110672)

The course unfortunately has to be cancelled.
Thursday, 10.03.2022
20:00 – 21:30 hrs
Course NumberO110664
TeacherJörg Kronauer
Duration2022-03-10T20:00:0010.03.2022
LocationOnline
Fees 5,00 €
Einzelkarten-Preis
Anmeldung erforderlich
Course TypeOnline Presentation
No. of Places Places available
Information & Guidance Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6551