Zwischen Macht und Ohnmacht: Frauen in der Politik

Laut Aristoteles ist der Mensch ein politisches Lebewesen. Doch wen hat der Philosoph gemeint? Frauen jedenfalls nicht. Sie galten seinerzeit nicht als Bürgerinnen, durften weder wählen noch gewählt werden. Ein Kontinuum in der Menschheitsgeschichte. In Deutschland z.B. wurde erst 1919 das Frauenwahlrecht eingeführt. Seitdem sind Frauen unabdingbarer Bestandteil jedes politischen Prozesses. Doch über wieviel Macht verfügen sie tatsächlich? Wir befassen uns mit dem ubiquitären Phänomen Macht aus feministischer Perspektive.

 

Fortsetzung der Vortragsreihe "Frauen und Macht":

14.12.: Vom Patriarchat zum Kyriarchat: Geschlecht, Herrschaft und Unterwerfung (N110344)

Tuesday, 07.12.2021
20:00 – 21:30 hrs
Course NumberN110340
TeacherJohanna Panagiotou
Duration2021-12-07T20:00:0007.12.2021
LocationMünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Fees
Pupils/Students 3,00 €

Anmeldung erforderlich
Course TypePresentation
No. of Places Places available
Maximum Number of Participants: 50
AccessibilityEntrance to the venue has disabled access (restrictions within the building possible)
MVHS-Cardalso with MVHS-Card
Information & Guidance Telefon (089) 48006-6552/6551