VR und AR: Virtual und Augmented Reality

Atelier digital

Die interaktive Computergrafik-Technologie der Virtual Reality (VR) ermöglicht ein Eintauchen in komplett virtuelle Welten – entweder in einer Stereo-VR-Brille, oder in 2D auf dem Bildschirm eines Monitors oder Smartphones. Die „erweitete“ Augmented Reality (AR) ist wie VR, nur ohne Hintergrund: Die Objekte lagern über der aktuellen Umgebung des Betrachters. Nach einem kurzen Überblick über die Entwicklungsgeschichte erkunden Sie Beispiele virtueller Kunstwerke. Anschließend probieren Sie selbst Apps aus, mit denen Sie schnell und relativ einfach eigene VR- und AR-Werke erschaffen können.

Wir empfehlen auch den Vortrag "Virtual und Augmented Reality: Technologie- und Kunstgeschichte aus erster Hand" (L217020 am 13.1.2021) mit Tamiko Thiel.



Falls Sie bereits Bildbearbeitungs-, Audioschnitt-, Videoschnitt- oder 3D-Modulierungsprogramme bedienen können, erschaffen Sie komplexere Werke. Falls Sie keine solchen Programme beherrschen, entstehen mit den in der App enthaltenen Materialien oder eigenen Bildern dennoch bereits einfache Kunstwerke.
iPad mit Procreate und Apple-Pencil wird gestellt.
Saturday, 16.01.2021
13:00 – 17:00 hrs
Course NumberL224605
TeacherTamiko Thiel
Duration2021-01-16T13:00:0016.01.2021
LocationMünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Fees 52,00 €
Course TypeSaturday Seminar
No. of Places Places available
Maximum Number of Participants: 8
AccessibilityEntrance to the venue has disabled access (restrictions within the building possible)
Information & Guidance Ansprechpartner: Steffen Zißler
Telefon: (089) 48006-6722