Solidarität für unsere freiberuflichen Dozentinnen und Dozenten

Die aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie und die Unterbrechung unseres Kursbetriebs treffen viele freiberufliche Dozentinnen und Dozenten der MVHS besonders hart. Da sie nicht unterrichten können, fallen wichtige Einnahmequellen für sie weg – wie viele andere Freiberufler und Kulturschaffende sind einige von ihnen deshalb in ihrer Existenz bedroht.

Der Verein der Förderer und Freunde der Münchner Volkshochschule (VFF) hat daher einen Solidaritätsfonds für besonders betroffene Dozierende eingerichtet. Wenn Sie Ihren Dozenten oder Ihre Dozentin unterstützen möchten und so dazu beitragen, die kulturelle Vielfalt unserer Stadt zu erhalten, können Sie dies ganz einfach tun: Sie spenden den Teilnehmerbeitrag, den Sie für ausgefallene Kurstermine an der MVHS zurückerstattet bekommen, an den Solidaritätsfonds. (Der VFF ist ein gemeinnütziger Verein und berechtigt, Spendenquittungen auszustellen.) Dazu überweisen Sie einfach den entsprechenden Betrag (oder einen Betrag Ihrer Wahl) an:

Verein der Förderer und Freunde der Münchner Volkshochschule e.V.

IBAN: DE82 7015 0000 0000 0347 77, BIC: SSKMDEMM, Stadtsparkasse München,

Betreff: Solidaritätsfonds

Wir danken Ihnen, auch im Namen unserer Dozentinnen und Dozenten, ganz herzlich für Ihre Unterstützung!