4.10.2016: Ausstellung: "Future City" – Studierende denken den Münchner Norden weiter

Pressemitteilung der Münchner Volkshochschule

Wie kann die Stadt von morgen lebenswert, tolerant und kreativ sein, umweltverträglich und sozialgerecht? Studierende der Hochschule München haben darauf innovative Antworten für den Münchner Norden entwickelt, die die Münchner Volkshochschule in einer Ausstellung präsentiert.

Ausstellung: "Future City"
Studierende denken den Münchner Norden weiter

  • Vernissage: Mittwoch, 5. Oktober 2016, 18.00 Uhr
  • Eintritt frei
  • Einführung und Podiumsgespräch: Stephan Reiß-Schmidt, Stadtdirektor, Referat für Stadtplanung und Bauordnung und Professor Georg Zollner, Hochschule München 
  • Ausstellungsdauer: 5. Oktober bis 27. November 2016
  • Münchner Volkshochschule, Stadtbereichszentrum Nord, Troppauer Str. 10 (U2 Am Hart)
  • Geöffnet montags bis freitags von 10.00 bis 20.00 Uhr, an den Wochenenden und in den Ferien nur bei Veranstaltungsbetrieb
  • Die Räume sind barrierefrei zugänglich

In zwölf Gruppen aus acht verschiedenen Fakultäten entwarfen die Studierenden Entwicklungskonzepte für urbane Räume. Die visionären Ideen reichen dabei von einem "Park der Kulturen" über "Vertical Farming" bis hin zu einem Generationen- und Nationenhaus.

Doch sind solche Visionen auch in die Realität umsetzbar? Wie innovative Ideen in die konkrete Stadtplanung einfließen können, diskutieren zur Ausstellungseröffnung Professor Georg Zollner von der Hochschule München und Stadtdirektor Stephan Reiß-Schmidt vom Referat für Stadtplanung und Bauordnung.

Kontakt: