30.6.2016: Tag der offenen Gartentür am ÖBZ

Pressemitteilung der Münchner Volkshochschule

Das Ökologische Bildungszentrum (ÖBZ) ist eine Umweltstation mitten in München, die gemeinsam vom Münchner Umwelt-Zentrum e.V. und der Münchner Volkshochschule betrieben wird. Am Sonntag, 3. Juli stellt sich das ÖBZ den ganzen Tag über der Öffentlichkeit vor.

Im Programm finden sich offene Seminare zu Themen wie „Geflügelhaltung in der Stadt“ sowie Vorführungen von Imkern.

Tag der offenen Gartentür am ÖBZ
3. Juli 2016

Englschalkinger Straße 166, 81927 München

  • 8 – 9.30 Uhr: Vogelkundlicher Spaziergang über das ÖBZ-Gelände (€ 6.–, Anmeldung unter mvhs@oebz.de erforderlich)
  • 14 – 18 Uhr: Gartenführungen im Experimentiergarten, Interkulturellen Frauengarten und Wabengarten
  • 14 – 17.30 Uhr: Kindernachmittag „Draußen in der Natur malen“ (Kinder 8 – 12 Jahre, € 6.50  + € 2.–  Material, Anmeldung erforderlich unter muz@oebz.de, Telefon (0 89) 93 94 89-71)
  • 14 – 15 Uhr: Führung durch den Themengarten „Nachwachsende Rohstoffe“
  • 14 – 17 Uhr: Offene Seminare: „Urban Farming“, Geflügelhaltung in der Stadt – gewusst wie, Naturnah gärtnern in der Stadt
  • 14.30 und 16 Uhr: Imkerhandwerk der Bienengruppe des Experimentiergartens (jeweils 45 Minuten)

Über Ihre Ankündigung und Berichterstattung würden wir uns sehr freuen.

Kontakt:

  • Dr. Ulrike Wagner, Leiterin der Münchner Volkshochschule im Ökologischen Bildungszentrum, Fachgebiet Umwelt und Ökologie, Telefon (0 89) 93 94 89-65, ulrike.wagner@mvhs.de 
  • Susanne Lößl, Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Telfon (0 89) 4 80 06-61 88, susanne.loessl@mvhs.de