30.5.2016: Wanderung zwischen den Welten – Unterwegs mit Hirten – Ausstellung in der VHS-Galerie 2411

Pressemitteilung der Münchner Volkshochschule

Hirten behüten nicht nur ihre Herden, sondern einen großen Schatz von Wissen und Lebensweisheiten, die seit 8000 Jahren tradiert werden. Es gibt sie noch, in Spanien, Anatolien, Südtirol und, sehr wenige, auch in Deutschland. Da Bodenspekulation und industrielle Landwirtschaft ihre Wege zunehmend blockieren, droht die Wanderschäferei endgültig verloren zu gehen. Mit ihr verschwinden wertvolle Lebensräume, die bisher vielen bedrohten Tier- und Pflanzenarten ein Überleben ermöglichten.

Stefan Hämmerle zeigt in der VHS-Galerie 2411 faszinierende Bilder aus einer Welt, die in ganz Europa gegen das Verschwinden kämpft: aus dem Leben der Hirten.

Wanderung zwischen den Welten – Unterwegs mit Hirten
Ausstellung in der VHS-Galerie 2411

Ausstellungsdauer: 1. Juni bis 7. August 2016                                        

Ausstellungsort:
VHS-Galerie 2411, Blodigstr. 4, 2. Stock (U2 Hasenbergl)

Geöffnet montags bis freitags von 10.00 bis 20.00 Uhr, an den Wochenenden und in den Ferien nur bei Veranstaltungsbetrieb.
Die Räume sind barrierefrei zugänglich.


Vernissage: Mittwoch, 1. Juni 2016, 18.30 Uhr

Eintritt frei

  • Begrüßung: Hiltrud Ettl, MVHS Stadtbereich Nord
  • Einführung: Dr. Ulrike Wagner, MVHS Fachgebiet Umwelt und Ökologie
  • Führung durch die Ausstellung: Stefan Hämmerle


Kontakt:

  • Hiltrud Ettl, Leitung Stadtbereich Nord der MVHS, Telefon (0 89) 31 81 15 13, hiltrud.ettl@mvhs.de
  • Susanne Lößl, Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Telefon (089) 4 80 06-6188, susanne.loessl@mvhs.de