Big Data für Prozesse – der Arbeitsplatz der ZukunftBig Data für Prozesse – der Arbeitsplatz der Zukunft

(Pressemitteilung der Münchner Volkshochschule vom 7. Mai 2021)

In der modernen Arbeitswelt werden Geschäftsabläufe zunehmend digital abgebildet, wodurch eine Unmenge an Daten geschaffen werden. Diese Daten können genutzt werden, um Prozesse zu analysieren und zu hinterfragen. Durch die geschickte Auswertung der vorhandenen Daten können Arbeitsabläufe objektiv betrachtet und verbessert werden. So könnten z.B. Engpässe oder Abweichungen von Zielvorgaben schon erkannt werden, bevor sie entstehen. 
 
Wie sieht der Arbeitsplatz der Zukunft aus, wenn mit Hilfe künstlicher Intelligenz Prozesse optimiert werden? Über diese Frage spricht Angela-Sophia Gebert (Academic Alliance Manager der Celonis SE) in einem Vortrag an der Münchner Volkshochschule. 

Big Data für Prozesse – der Arbeitsplatz der Zukunft

Die Ringvorlesung Mensch-Maschine im Rahmen des MVHS-Programmschwerpunkts Connected. Leben in digitalen Welten wird mit neuen Perspektiven auf das Thema Künstliche Intelligenz fortgesetzt. Alle Themen und Termine finden sich unter: www.mvhs.de/programm/ringvorlesung-mensch-maschine.19641 


Kontakt: