Social Science Slam – Online Edition

Neues aus Geistes- und Sozialwissenschaften

(Pressemitteilung der Münchner Volkshochschule vom 7. April 2021)

Kurz und knackig: Im ersten interdisziplinären Social Science Slam der Münchner Volkshochschule stellen Slammerinnen und Slammer aktuelle Themen und Forschungsergebnisse aus den Geistes- und Sozialwissenschaften vor. Jede Person hat dabei zehn Minuten Zeit, um für sein oder ihr Thema zu begeistern und unterhaltsam, anschaulich und verständlich neue Erkenntnisse aus der Wissenschaft zu vermitteln.

Danach küren die Zuschauerinnen und Zuschauer den besten Beitrag – und zwar ganz gemütlich vom Wohnzimmer aus, da der Slam online stattfindet. 

Social Science Slam – Online Edition
Neues aus Geistes- und Sozialwissenschaften


Folgende Beiträge stehen bisher fest:

  • Judith Bodendörfer (Religionswissenschaften): „Geisterstadt München“
  • Michail Hradek (Islamwissenschaft): „Über arabische Listen gebeugt“
  • Claudia Frank (Ethnologie/Psychologie): „Neue Klarheit gefällig? Diskurstheorie für alle!“
  • Sandra Schmidt (Philosophie): „Was macht eigentlich eine Philosophin: Surfen & YouTube“

Kontakt: