Warum wir umdenken müssen Christian Ude im Gespräch mit Entwicklungshilfeminister Gerd Müller Warum wir umdenken müssen – Christian Ude im Gespräch mit Entwicklungshilfeminister Gerd Müller

„Es ist fünf nach zwölf“, postuliert Gerd Müller in seinem neuen Buch „Umdenken. Überlebensfragen der Menschheit“. Klimawandel und der Verlust von Biodiversität, wachsende soziale Ungleichheit, Bevölkerungsexplosion in Afrika, Kampf ums Wasser und Flüchtlingsdramen – wir stehen im 21. Jahrhundert vor Herausforderungen, die die ganze Menschheit existenziell betreffen. In dieser Situation fordert Gerd Müller einen globalen Paradigmenwechsel, „ein Umdenken in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft“.

Warum wir umdenken müssen
Christian Ude im Gespräch mit Entwicklungshilfeminister Gerd Müller
 

Im Gespräch mit Christian Ude zeigt Dr. Gerd Müller konkrete Lösungswege für die aktuellen Krisen auf. Sie basieren auf seinen langjährigen Erfahrungen und Gesprächen als Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. 


Kontakt: