Podiumsdiskussion zur Bayerischen Landtagswahl in Kooperation mit PULS

Pressemitteilung der Münchner Volkshochschule vom 25.6.2018

Am 14. Oktober finden in Bayern Landtagswahlen statt. Was steht dabei für junge Menschen wirklich zur Wahl? Welche Konzepte haben die verschiedenen Parteien, um bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, um für gute Schulen und ausreichend Ausbildungsplätze zu sorgen? Rückt Bayern nach rechts, oder kann es ein Vorbild für gelingende Integration sein?

Podiumsdiskussion zur Bayerischen Landtagswahl in Kooperation mit PULS

  • Donnerstag, 28. Juni 2018, 19 Uhr
  • Bildungszentrum Einstein 28, Einsteinstr. 28, Vortragssaal 1
  • Die Offene Akademie der Münchner Volkshochschule in Kooperation mit PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks
  • Eintritt frei (Voranmeldung möglich bei allen Anmeldestellen der Münchner Volkshochschule unter Kursnummer G729011)
  • Infos: (0 89) 4 80 06-62 20

Wenige Monate vor der Landtagswahl 2018 laden die Junge Volkshochschule und PULS, das junge Programm des Bayerischen Rundfunks, zu einer Podiumsdiskussion mit sieben Landtagskandidatinnen und -kandidaten aus München ein. Junge Wählerinnen und Wähler können an dem Abend die Politiker persönlich erleben, mehr zu ihren Programmen erfahren und mit ihnen direkt diskutieren. 

Auf dem Podium:

  • Tina Pickert – CSU
  • Katharina Schulze – Grüne
  • Anke Pöhlmann – FDP
  • Robert Hamm – Die Linke
  • Wilfried Biedermann – AfD
  • Prof. Dr. Michael Piazolo – Freie Wähler

Eine Vertretung der SPD ist angefragt.

Moderation: Dr. Robert Mucha, MVHS / Alexandra Reinsberg, PULS Bayerischer Rundfunk

Kontakt: