Neues Stadtteilzentrum der MVHS in Moosach eröffnet mit Tag der offenen Tür

Pressemitteilung der Münchner Volkshochschule vom 16.10.2018

Die Münchner Volkshochschule eröffnet mit einem Tag der offenen Tür im Stadtbezirk Moosach ihr neues Stadtteilzentrum.

Das neue Unterrichtszentrum der Münchner Volkshochschule im Münchner Norden öffnet seine Türen für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. Am Donnerstag, den 18. Oktober 2018 ab 15 Uhr lädt die Münchner Volkshochschule zum Tag der offenen Tür im Rahmen der Eröffnung des Hauses ein. Es besteht die Möglichkeit die Räumlichkeiten kennenzulernen und einen ersten Einblick in das vielseitige Kursangebot zu bekommen.

Tag der offenen Tür

Vorträge, Führungen, Sprach- und Gesundheitskurse sowie kreative Angebote aus Kunst und Musik werden an diesem Tag angeboten.

Highlights sind:

  • eine Fotoaktion zum Thema Liebe, 15.00 bis 17.00 Uhr
  • eine Stadtteilführung durch Moosach, 16.00 Uhr
  • eine Führung durch den Hueber Verlag, 17.00 Uhr
  • und eine Ausstellung zu 1200 Jahre Moosach in Bildern in Kooperation mit dem Geschichtsverein Moosach e.V.

Die Wellküren beschließen mit ihrem Programm „Abendlandler“ um 19.30 Uhr den Tag. 

Genauere Informationen zum Programm unter www.mvhs.de.

Für alle Veranstaltungen am Tag der offenen Tür, außer dem Konzert der Wellküren, ist der Zugang frei und keine Anmeldung nötig. Das Konzert „Abendlandler“ ist leider ausverkauft.

Das neue Stadtteilzentrum befindet sich in der Baubergerstr. 6a, 80992 München, direkt an der Haltestelle Bahnhof Moosach (U2, S1, RB, RE, Tram 20, N20, Bus 51/162/163/169/176/710) und der Haltestelle Pelkovenstraße (Tram 20, N20, Bus 163).

Kontakt: