Il Conformista Regie: Bernardo Bertolucci, Italien 1970, 153 Min., OF m. engl. UT

Pressemitteilung der Münchner Volkshochschule vom 14.5.2018

Mit „Il Conformista“ – der Konformist – gelang dem jungen Regisseur Bernardo Bertolucci sein erster kommerzieller Erfolg. Der Film mit dem deutschen Titel „Der große Irrtum“ ist die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Alberto Moravia, erschienen 1951. 

Il Conformista
Regie: Bernardo Bertolucci, Italien 1970, 153 Min., OF m. engl. UT

  • Mittwoch, 16. Mai, 19 Uhr
  • Gasteig, Carl-Amery-Saal, Rosenheimer Str. 5 
  • Die Offene Akademie der Münchner Volkshochschule
  • Eintritt: € 7.–  (Anmeldung erbeten bei den Anmeldestellen der Münchner Volkshochschule unter der Kursnummer G249105, Restkarten vor Ort)
  • Infos: (0 89) 4 80 06-0 oder unter www.mvhs.de/offene-akademie 

Alberto Moravia erzählt in seinem Roman die Geschichte eines Mannes im faschistischen Italien, den sein extremes Anpassungsbedürfnis vor ein tiefes moralisches Dilemma stellt. Bernardo Bertolucci verwandelt die Vorlage in ein betörendes Meisterwerk hypnotisierender Subjektivität. Die "unrealistische", aber traumhaft schöne Kameraführung von Vittoro Storaro vermittelt einen einzigartigen Einblick in einen Charakter, der gleichermaßen fasziniert und abstößt. Verkörpert wird der Konformist von Jean-Luis Trintignant. 

Zugleich zeigt sich hier Bertoluccis wahre Kunst in jedem Aspekt der Filmgestaltung, mit der er die zentrale Metapher der Geschichte – Platons Höhlengleichnis – zum Leben erweckt. 

Mit einer Einführung von Manuel Zaefferer.

Die Filmreihe ist Teil des Begleitprogramms zur Ausstellung Angelo Novi – Bilder des italienischen Kinos. Sie zeigt vier Filme verschiedener Regisseure, für die Angelo Novi als Set-Fotograf bei den Dreharbeiten gearbeitet hat.

Die Ausstellung „Angelo Novi – Bilder des italienischen Kinos“ ist noch bis 5. Juni in der Aspekte Galerie der Münchner Volkshochschule im Gasteig zu sehen. 

Kontakt: