9.1.2018: Harald Lesch & Wilhelm Vossenkuhl : "Dunkle Materie – Was ist das?"

Pressemitteilung der Münchner Volkshochschule

Bei der Berechnung des Energievolumens des Universums zeigen uns die beobachtbaren Phänomene ein irritierendes Bild. Wenn wir ein einigermaßen schlüssiges Weltbild entwickeln wollen, müssen wir Zusatzannahmen machen, die auf die Existenz einer zurzeit noch nicht genau bestimmbaren „Dunklen Materie“ schließen lassen. Ist das aber noch echte Naturwissenschaft oder begibt sich die Physik auf Abwege, die sie früher immer der Metaphysik zugeschrieben hat? Welche Plausibilitäten sprechen für die „Existenz“ dieser neuen Materie, steht gar eine Revolution der Physik bevor?

Dunkle Materie – was ist das?

  • Dienstag, 16. Januar 2018, 19 Uhr
  • Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke, Katharina-von-Bora-Str. 10, Lichthof
  • Die Offene Akademie der Münchner Volkshochschule in Kooperation mit dem Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke
  • Eintritt: € 10.– (Voranmeldung bei allen Anmeldestellen der Münchner Volkshochschule unter Kursnummer F311250 möglich, Restkarten an der Abendkasse)
  • Warme Kleidung ist erforderlich, da der Lichthof des Museums nicht ausreichend beheizt werden kann.
  • Infos: (0 89) 4 80 06-62 20 oder unter www.mvhs.de/offene-akademie 


Die Reihe Gespräche über den Menschen und seine Welt:

In vielen Bereichen unserer Erde und der zusammenwachsenden Weltgesellschaft zeigen sich dramatische Entwicklungen, bei denen es schwer wird, eine genaue Diagnose abzugeben. Ungleich schwieriger wird es, die möglichen Therapien zu beurteilen. Harald Lesch und Wilhelm Vossenkuhl richten in dieser Gesprächsreihe einen sachlichen Blick auf aktuelle Problemlagen und versuchen, durch ironische Zuspitzung der oft begegnenden lähmenden Angst entgegenzutreten. Als Duo sind die beiden bekannt aus der Sendereihe „Denker des Abendlandes“ im Bildungskanal ARD-Alpha.


Weitere Veranstaltung in dieser Reihe:

  • Mittwoch, 14. Februar 2018
    Philosophischer Aschermittwoch
    Kursnummer F131030


Kontakt: