4.4.2016: Europa vor dem Aus? Christian Ude im Gespräch mit Gesine Schwan

Pressemitteilung der Münchner Volkshochschule


Flüchtlinge, Griechenland, Finanzen – die Europäische Union agiert seit Jahren im Krisenmodus und ist längst selbst in die Krise geraten. Großbritannien droht mit dem Austritt, Polen und Ungarn verfolgen eine zunehmend autoritäre Politik, Deutschland ist beschäftigt mit der Flüchtlingskrise und ringt um die Unterstützung der anderen Mitgliedsstaaten. Droht die Europäische Union zu zerbrechen?

Europa vor dem Aus?
Christian Ude im Gespräch mit Gesine Schwan

  • Dienstag, 5. April 2016, 19-21 Uhr
  • Gasteig, Rosenheimer Str. 5, Vortragsaal der Bibliothek
  • Die Offene Akademie der Münchner Volkshochschule 
  • Eintritt: Restkarten für jeweils 5.– Euro an der Abendkasse
  • Infos: (0 89) 4 80 06-62 20 oder unter www.mvhs.de/offene-akademie 

In der Reihe «Politik der Woche» mit Christian Ude ist am Dienstag Gesine Schwan zu Gast. Sie fordert seit langem: „Wir brauchen einen neuen Aufbruch in Europa, auch einen neuen politischen Legitimationsschub. Der wird ohne eine breite und offene Debatte darüber, warum wir überhaupt zu einer Europäischen Union gehören wollen, nicht gelingen. Wir müssen eine solche Debatte wagen!“

Prof. Dr. Gesine Schwan ist Präsidentin und Mitgründerin der HUMBOLDT-VIADRINA Governance Platform, Berlin. Zuvor war sie Präsidentin der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) sowie der HUMBOLDT-VIADRINA School of Governance (Berlin). Sie ist zudem Mitglied der Grundwertekommission der SPD. In den Jahren 2004 und 2009 war Gesine Schwan für das Amt der Bundespräsidentin nominiert.


Kontakt:

  • Stefanie Hajak, Fachgebiet Politik und Gesellschaft der Münchner Volkshochschule, Telefon (0 89) 72 10 06 30, Stefanie.Hajak@mvhs.de
  • Dr. Robert Mucha, Referent der Programmdirektorin der Münchner Volkshochschule, Telefon (0 89) 4 80 06-62 13, Robert.Mucha@mvhs.de
  • Susanne Lößl, Leitung Pressestelle der Münchner Volkshochschule, Telefon (089) 4 80 06-61 88, Susanne.Loessl@mvhs.de