2.11.2016: Arm und Reich – wird die Kluft immer größer?
Christian Ude im Gespräch mit Gregor Gysi

Pressemitteilung der Münchner Volkshochschule

Christian Ude kehrt mit seiner Reihe „Politik der Woche“ in die Offene Akademie der Münchner Volkshochschule zurück – mit brandaktuellen Themen und Gästen aus Politik und Gesellschaft.

Am ersten Abend begrüßt Münchens Alt-Oberbürgermeister Gregor Gysi, Mitglied des deutschen Bundestags und langjähriger Fraktionsvorsitzender der Partei "Die Linke". Ihr Gespräch wird sich um die Perspektiven linker Politik in Deutschland drehen: von der wachsenden sozialen Kluft bis hin zur Flüchtlings- und Europapolitik.
 
Arm und Reich – wird die Kluft immer größer?
Christian Ude im Gespräch mit Gregor Gysi

  • Dienstag, 8. November 2016, 19.30 Uhr
  • Bayerische Akademie der Wissenschaften, Alfons-Goppel-Str. 11, Plenarsaal
  • Die Offene Akademie der Münchner Volkshochschule 
  • Restkarten für jeweils € 5.– an der Abendkasse
  • Infos: (0 89) 4 80 06-62 20 oder unter www.mvhs.de/offene-akademie 

An den folgenden Abenden stehen die Türkei, Frankreich und der Nahe Osten im Fokus – Länder und Regionen, in denen die politische Lage aus unterschiedlichen Gründen Anlass zur Besorgnis gibt.

Die Ausgaben am 8. November und 17. Januar finden in der Bayerischen Akademie der Wissenschaften (Alfons-Goppel-Straße 11) statt, die Abende am 29. November und 13. Dezember im Vortragssaal der Bibliothek im Gasteig. „Politik der Woche“ beginnt am 8. November um 19:30 Uhr, sonst wie gewohnt um 19 Uhr.

Weitere Termine:

  • 29.11.: Die Türkei – ein Krisenherd als Bündnispartner? Mit Vertretern der türkischen Parteien AKP, CHP und HDP an einem Tisch, 19 Uhr, Gasteig, Vortragssaal der Bibliothek
  • 13.12.: Dialog über unseren Nachbarn mit Pascal Thibaut, Auslandskorrespondent von Radio France Internationale (RFI), 19 Uhr, Gasteig, Vortragssaal der Bibliothek 
  • 17.1.: Der Westen und der Nahe Osten – Fehler, Versäumnisse, Aufgaben mit Michael Lüders, Islamwissenschaftler und Publizist, 19 Uhr, Bayerische Akademie der Wissenschaften, Alfons-Goppel-Straße 11

Kontakt:

  • Stefanie Hajak, Fachgebiet Politik und Gesellschaft der Münchner Volkshochschule, Telefon (0 89) 72 10 06 30, stefanie.hajak@mvhs.de 
  • Martin Jost, Pressestelle der Münchner Volkshochschule, Telefon (0 89) 4 80 06-61 92, martin.jost@mvhs.de