Stellenausschreibung: Leitung für das Projekt mona lea im Programmbereich Beruf und Karriere

Die Münchner Volkshochschule GmbH sucht zum nächstmöglichen Termin und unbefristet eine 

Leitung für das Projekt mona lea
im Programmbereich Beruf und Karriere.

mona lea ist ein berufliches und sprachliches Qualifizierungsprojekt für Migrantinnen. Jährlich nehmen 100 Frauen daran teil, die sich auf unterschiedlichem sprachlichem Eingangsniveau, mit heterogenem Bildungshintergrund und beruflicher Vorerfahrung für den Arbeitsmarkt qualifizieren wollen. Die Teilnehmerinnen erwerben in zertifizierten Qualifizierungsbausteinen in den Arbeitsfeldern Büromanagement, Gesundheits- und Krankenpflege, Altenpflege, Handel und Logistik, Kinderpflege sowie Verkauf berufsspezifische Kompetenzen sowie berufsbezogene Deutschkenntnisse. Gleichzeitig verbessern sie ihre allgemeinen Deutschkenntnisse je nach Eingangsniveau auf B1, B2 oder C1. Ein 10-tägiges Training zur Arbeitsaufnahme und ein sechswöchiges Praktikum sowie die Unterstützung in Ausbildung/Arbeit führen die Qualifizierung zum Abschluss.

Aufgaben
Pädagogische Anleitung des Teams, Weiterentwicklung des Konzepts gemäß den Erfordernissen des Arbeits- und Ausbildungsmarktes, der Bedürfnisse und  Bedarfe der Zielgruppe und der Angebotsentwicklung in München, Personalführung eines Teams von Deutsch-Lehrkräften, Berufsqualifiziererinnen, Sozialpädagoginnen und Verwaltungskräften; Budgetverantwortung , die Auswertung und Dokumentation des Projekts und die Öffentlichkeitsarbeit sowie eine umfangreiche Netzwerkarbeit im kommunalen Umfeld 

Voraussetzungen
Abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium, praktische Erfahrungen in der Bildungs- und Qualifizierungsarbeit mit Migrantinnen/Migranten verbunden mit Kenntnissen im Bereich Deutsch als Zweitsprache, ausgewiesene Erfahrungen im Projektmanagement, der Teamleitung, der Personalführung und der Budgetsteuerung, sowie Flexibilität, interkulturelles Wissen und Sensibilität, Innovationsbereitschaft und die Fähigkeit zu konzeptionellem und interdisziplinärem Denken.

Arbeitszeit
30,00 Wochenstunden

Vergütung
Nach TVöD (EG 13 )

Bei Fragen vorab wenden Sie sich bitte an Herrn Wolfgang Meerkamp, Telefonnummer: (0 89) 4 80 06-62 21. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 27.11.2017 an die

Münchner Volkshochschule GmbH
Personalbereich
Postfach 80 11 64
81611 München

oder an