Grußwort der Bürgermeisterin

Liebe Münchnerinnen und Münchner, 

die Volkshochschule ist in Aufbruchstimmung: Nach 38 Jahren im Gasteig zieht die MVHS ab September 2022 die Isar hinauf in das Interimsquartier Gasteig HP8. Während der ­Sanierung des „alten“ Gasteigs wird nun in unmittelbarer Nähe des Flauchers gebüffelt, ­geschmiedet, getanzt, gesungen und diskutiert. Wie jeder Aufbruch weckt sicher auch dieser gemischte Gefühle: Manch eingefleischte Gasteig-Gänger*innen werden die kultige Atmosphäre in Deutschlands größtem Kulturzentrum vermissen. Zugleich lockt der Gasteig HP8 mit einem ganz besonderen Charme und spannenden Synergien zwischen den neuen Gasteig-Instituten und den eingesessenen Künstler*innen und Betrieben an der Hans-Preißinger-Straße 8. Ich kann Ihnen nur empfehlen: Tauchen Sie ein in diesen neu ent­standenen Kulturkosmos und machen Sie sich selbst ein Bild! Ein hervorragender Anlass dazu ist das Eröffnungswochenende der MVHS, das unter dem Motto „Spring rein!“ zwischen dem 6. und 9. Oktober zu über 150 kostenfreien Kennenlern-Angeboten im und rund um das HP8 einlädt.

Besonders ans Herz legen möchte ich Ihnen außerdem die Veranstaltungsreihe „Rassismus in Deutschland“ sowie das stets aktuelle Programm zum Krieg in der Ukraine und seinen Folgen. Gemeinsam mit der MVHS lade ich Sie herzlich ein, diesen und weiteren drängenden Fragen unserer Gegenwart auf den Grund zu gehen, sich zu informieren und zu dis­kutieren. Auch im Kursprogramm gilt es nun endlich wieder das zu erleben, was Volks­hochschule so besonders macht: die Begegnung ganz unterschiedlicher Menschen mit ganz unterschiedlichen Ansichten, die sich für das gleiche Thema begeistern und im ­gemeinsamen Lernen immer wieder einen kleinen Aufbruch wagen. 

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Stöbern im vielfältigen MVHS-Angebot sowie beim lebens­langen Lernen – und natürlich einen gesunden Herbst und Winter 2022!

Ihre

Verena Dietl

Bürgermeisterin der Landeshauptstadt München und
Aufsichtsratsvorsitzende der Münchner Volkshochschule