Dr. Steinforth, Thomas

Ausbildung/Beruf

1989-1991: Journalistische Ausbildung (Volontariat Zeitschrift / Hörfunk) 

1991-2001: Studium der Philosophie (Dr. phil.), Zusatzstudium der Erwachsenenpädagogik 

Seit 1999: Hauptberufliche Tätigkeit in einem Wohlfahrtsverband

Seit 2000: Nebenberufliche Lehrtätigkeit (u.a. KSFH München, Akademie der Bildenden Künste)

Seit 2005: Nebenberufliche Tätigkeit in der politischen und kirchlichen Erwachsenenbildung 

Themenschwerpunkte und Interessensgebiete

  • Sozialphilosophie und Sozialethik
  • Fragen der philosophischen Anthropologie (z.B. Bedeutung von Leiblichkeit, Begehren und Emotionen für das menschliche Leben)
  • Philosophie der Kunst
  • Trivial- und Pop-Kultur als Fundus der Zeit- und Gesellschaftsanalyse

Die Münchner Volkshochschule ist für mich ...

ein Ort, an dem keine fertigen Antworten gegeben werden, sondern das eigene Denken angeregt, begleitet und ins Gespräch gebracht wird. Ein Kurs ist gut gelaufen, wenn die Teilnehmer/innen am Ende eines Kurses mehr Fragen als vorher haben!

 

Thomas Steinforth ist an der MVHS seit Januar 2105 tätig und arbeitet als Dozent in den Fachgebieten Studium Generale und Philosophie.


Titel Beginn Stadtteil Status
Gibt es etwas Unsagbares in der Philosophie?Das Wortlose ins Wort bringen - Philosophieren über Fühlen und Erleben Mo 19.06.2017 18:00 Uhr Gasteig
Über den Begriff der VerantwortungEmmanuel Levinas: Verantwortung im Angesicht des Anderen Fr 28.04.2017 18:00 Uhr Gasteig
  • Genügend Plätze frei
  • Nur noch wenige Plätze frei
  • Kurs ist voll, Interessentenliste ist möglich
  • Der Kurs ist nicht mehr buchbar