Csiszár, Dorina

Ausbildung/Beruf/Qualifikation

2004-2006: Eszterházy Károly Hochschule, Eger, Ungarn; Fachausbildung Malerin / Dekormalerin

2006-2010: Eszterházy Károly Hochschule; Lehrerin für Zeichnen und visuelle Kommunikation, BSc

2010-2011: Eszterházy Károly Hochschule; Diplomlehrerin für visuelle Kultur und Umweltkultur, MA

Seit 2011: Freiberuflich als bildende Künstlerin tätig

Seit 2013: Dozentin und Kursleiterin

Seit 2018: Akademie der Bildenden Künste München, Malerei und Grafik, Nachfolge Prof. Axel Kasseböhmer (N.N.)

Themenschwerpunkte und Interessensgebiete

  • Schwarz-Weiß-Techniken
  • Zeichnen mit Kohle, div. Kreide, Bleistift, div. Stifte
  • Malen mit Tusche, Öl, Acryl
  • Portraitzeichnen, Blindzeichnen, Perspektive

Die Münchner Volkshochschule ist für mich ...

der Ort, an dem man die meisten Berufe, Hobbys, Tätigkeiten von Grund auf kennenlernen und ausprobieren kann, an dem man eine schöne Zeit mit gleichartigen, lieben Menschen verbringen sowie gute Freundschaften knüpfen kann.

 

Dorina Csiszár ist an der MVHS seit 2017 tätig und arbeitet als Dozentin im Fachgebiet Bildende Kunst.


Titel Beginn Stadtteil Status
Sketchnotes – visuelle NotizenSo 28.02.2021 10:00 UhrEinstein 28
Die Faszination der Linie – BlindzeichnenSa 14.11.2020 10:00 UhrEinstein 28
Die KohlenfabrikSo 21.02.2021 10:00 UhrEinstein 28
  • Noch Plätze frei
  • Nur noch wenige Plätze frei
  • Kurs ist voll, Interessentenliste ist möglich
  • Der Kurs ist nicht mehr buchbar