Seibt, Rudi

Ausbildung/Beruf/Qualifikation

1979: Diplom im Fachgebiet Elektrotechnik Schwerpunkt Hochspannungstechik an der TH/TU Darmstadt

1980-1988: Großprojekte beim Ingenieurbüro Oskar von Miller / München, u.a. Klärwerk München 2, Stromversorgungen konzipieren für MUC und BMW-FIZ

1988-1993: Betriebsingenieur bei Roche in Penzberg mit Verantwortlichkeit für Bestand und Neubauten

Seit 1993: Planung von Technik in Gebäuden als Mitinhaber der Ingenieurgruppe München eG mit Schwerpunkt auf Licht/Beleuchtung und Automation, u.a. Microsoft-HV in USH

Seit 2014: Gastdozent an der Technikerschule München für Energiekonzepte, Sachverständiger für Technische Ausrüstung als Kooperationspartner der DEKRA

Themenschwerpunkte und Interessensgebiete

  • Energieeffizienz als Planungsziel für alle Systeme
  • Licht als Notwendigkeit mit geringstmöglichem Schaden: Rettet die Nacht
  • Dezentrale Automation ohne Schnickschnack
  • small is beautifull, less is more
  • Mitglied der Lichttechnischen Gesellschaft (LiTG), des Verband Deutscher Ingenieure (VDI), der International Darksky Association (IDA), Referent / Sachverständiger im Bauzentrum

Die Münchner Volkshochschule ist für mich ...

eine Plattform für kostengünstige Wissensaneignung und lebenslanges Lernen und eine Möglichkeit, Menschen mit meinen Themen zu erreichen.

 

Rudi Seibt ist an der MVHS seit 2017 tätig und arbeitet als Dozent im Fachgebiet Ökologie im Alltag.


Titel Beginn Stadtteil Status
Smart Home: Lifestyle oder KlimaschutzDi 05.11.2019 18:30 UhrSendling
  • Genügend Plätze frei
  • Nur noch wenige Plätze frei
  • Kurs ist voll, Interessentenliste ist möglich
  • Der Kurs ist nicht mehr buchbar