Sommer, Karin

Ausbildung/Beruf/Qualifikation

1976-1982: Studium Volkskunde, Völkerkunde, Philosophie an der LMU München

Seit 1982: Diverse freiberufliche Tätigkeiten, u.a. Autorin beim Bayerischen Rundfunk und in der Gastronomie tätig

Seit 1996: Im Kulturreferat der LH München in diversen Positionen, u.a. bei der Stadtgeschichte und bei der Milleniumsreihe „Jede Kultur hat ihre Zeit“

2001-2003: Pressesprecherin des Kulturreferats; seit 2003 Ethnologischer Salon im Münchner Völkerkundemuseum

Seit 2004: Leiterin des Internationalen Künstlerhauses Villa Waldberta der LH München in Feldafing

Themenschwerpunkte und Interessensgebiete

  • Alle Arten von Singen (Jodeln, Obertongesang, Balkangesänge, Madrigal) und Musik generell, vor allem Weltmusik, Jazz
  • Ich möchte gerne meine Begeisterung fürs Jodeln weitergeben, das ich – ursprünglich voller Vorurteile –  erst sehr spät für mich entdeckt habe. Seit 2009 lerne ich mit wachsendem Staunen, was sich darunter alles verbirgt und wie befreiend es sein kann, auf fast archaische Art und Weise seine Gefühle ausdrücken zu können.

Die Münchner Volkshochschule ist für mich ...

Fundgrube für die Neugier und Genuss pur mit allen Sinnen, vor allem in Haus Buchenried ...

 


Karin Sommer ist an der MVHS seit 2017 tätig und arbeitet als Dozentin im Fachgebiet Musik.


Titel Beginn Stadtteil Status
Café GlobalUnterwegs im afrikanischen Regenwald bei den Baka und ihren JodelgesängenFr 18.10.2019 19:00 UhrHadern
Lustvoll demokratische Lieder singenSingalong mit dem Gewerkschaftschor QuergesangFr 22.11.2019 19:00 UhrHadern
Café GlobalUnterwegs auf den Galapagos-Inseln. Ein Auswandererdrama mit tödlichem Ausgang im Jahr 1934Fr 07.02.2020 19:00 UhrHadern
  • Genügend Plätze frei
  • Nur noch wenige Plätze frei
  • Kurs ist voll, Interessentenliste ist möglich
  • Der Kurs ist nicht mehr buchbar