Betz, Doris

Ausbildung/Beruf/Qualifikation

1990-1996: Studium in der Schmuckklasse der Akademie der Bildenden Künste München

1996: Herbert-Hofmann-Preis, Internationale Handwerksmesse München

Förderpreis Angewandte Kunst Landeshauptstadt München

2010: Bayerischer Staatspreis, Internationale Handwerksmesse München

2017: Ausstellung und Katalog Schmuck und Zeichnung im Bayerischen Kunstgewerbeverein, Arnoldsche Verlagsanstalt

Themenschwerpunkte und Interessensgebiete

In meinen angebotenen Kursen geht es um die Vermittlung von handwerklichen Kenntnissen, um möglichst schnell spielerische Kreativität und Spontanität der Teilnehmer beim Schmuckmachen umsetzen zu können. Vor allem unterstütze ich die Umsetzung ungewöhnlicher Ideen in jeglicher Art von Materialien, um ein außergewöhnliches Schmuckstück entstehen zu lassen.

Die Münchner Volkshochschule ist für mich ...

die Möglichkeit, mein Wissen an Interessierte weiterzugeben, sie ist immer für neue Ideen offen.

 

Doris Betz ist an der MVHS seit 2000 tätig und arbeitet als Dozentin im Fachgebiet Kunsthandwerk.


Titel Beginn Stadtteil Status
Die Kunst des GoldschmiedensJahreslehrgang mit IntensivwochenendenFr 11.10.2019 17:30 UhrGasteig
Goldschmieden -- Anfänger und FortgeschritteneSa 27.06.2020 10:00 UhrFürstenried-Ost
Goldschmieden -- Anfänger und FortgeschritteneMi 15.04.2020 10:00 UhrObergiesing
Goldschmieden -- AnfängerSa 21.03.2020 10:00 UhrGasteig
Goldschmieden - eine Hommage an den ZufallNeue Wege zum SchmuckMo 31.08.2020 10:00 UhrGasteig
Gewölbter Hohlring aus SilberMi 06.05.2020 17:00 UhrGasteig
  • Noch Plätze frei
  • Nur noch wenige Plätze frei
  • Kurs ist voll, Interessentenliste ist möglich
  • Der Kurs ist nicht mehr buchbar