Frigo, Dorothea

Ausbildung/Beruf/Qualifikation

1977-1983: Studium der Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste München, Diplom

Seit 1983: regelmäßige Ausstellungstätigkeit im In-und Ausland

1994-1996: Stipendium, Hochschulsonderprogramm II / Stipendium der Prinzregent Luitpold Stiftung, München / Artist in Residence Goethe-Institut Hyderabad

2010: Seerosenpreis der Stadt München

2008-2013: Kuratoriumsmitglied der Stiftung Kunstfonds Bonn

Themenschwerpunkte und Interessensgebiete

Seit meinem Studium an der Akademie in München unterrichte ich Keramik und Plastisches Gestalten. In meiner eigenen künstlerischen Arbeit baue ich seit langer Zeit Skulpturen aus Ton. Das Material wird hohl wie ein Gefäß in Bändertechnik aufgebaut, mit einer Methode, die schon in der Steinzeit angewendet wurde. Auf diese Weise kann man sowohl Gefäße als auch Skulpturen erschaffen.

In meinen Kursen für Keramik und plastisches Gestalten fördere ich die individuellen Interessen der Teilnehmenden und helfe ihnen, ihre eigenen Ideen zu verwirklichen.

Die Münchner Volkshochschule ist für mich ...

ein Standbein, das mir die Möglichkeit gibt, einem großen Kreis von Menschen in einer entspannten und freundschaftlichen Atmosphäre meine künstlerischen und handwerklichen Erfahrungen weiterzugeben.

 

Dorothea Frigo ist an der MVHS seit 1990 tätig und arbeitet als Dozentin in den Fachgebieten Bildende Kunst und Kunsthandwerk.


Titel Beginn Stadtteil Status
AktmodellierenSa 04.05.2019 10:00 UhrMilbertshofen
Töpfern und plastisches GestaltenMo 11.03.2019 18:00 UhrSendling
Keramik -- Töpfern und ModellierenMi 13.03.2019 09:30 UhrSendling
  • Genügend Plätze frei
  • Nur noch wenige Plätze frei
  • Kurs ist voll, Interessentenliste ist möglich
  • Der Kurs ist nicht mehr buchbar