Modert, Gerd

Ausbildung/Beruf/Qualifikation

1990-1996: Studium Geschichte und Anglistik in Trier und Colchester (GB)

1997-1999: Mitarbeiter DFG-Projekt Umweltgeschichte an der LMU München

Seit 1998: Dozent an der MVHS

Seit 1997: Historiker im Firmenhistorischen Archiv der Allianz

Seit 2002: Leiter Bereich Gedenkstättenarbeit des Bildungswerks Dachauer Forum

 

Themenschwerpunkte und Interessensgebiete

  • Wirtschafts- und Unternehmensgeschichte
  • Geschichte des Nationalsozialismus  und des NS-Gedenkens
  • Europäische Geschichte der Neuzeit
  • Theater und Film
  • Jüdische Geschichte und Stadtgeschichte
  • Kulturgeschichtliche Reisen

Die Münchner Volkshochschule ist für mich ...

ein Ort zum Wohlfühlen und klüger werden. Es ist der Ort,  an dem ich selbst am meisten lerne, weil ich in angenehmer Atmosphäre mit interessierten Menschen Themen diskutiere und Landschaften erkunde, die mich faszinieren. 

 

Gerd Modert ist an der MVHS seit 1998 tätig und arbeitet als Dozent in den Fachgebieten Politik & Gesellschaft und MVHS unterwegs.


Titel Beginn Stadtteil Status
Die Weimarer Republik: Politik, Gesellschaft, Kultur (1. Teil)Do 15.10.2020 19:00 UhrEinstein 28
Emanzipation, Assimilation und AntisemitismusJüdische Geschichte in Bayern im 19. JahrhundertFr 06.11.2020 18:00 UhrHaus Buchenried
Jüdisches Leben. Neue Synagogen in München 1870 - 1930: Visionen, Pläne, Akteure, ProblemeMi 09.12.2020 20:00 UhrGasteig
Bayern zwischen Reichsgründung und Revolution (1870-1918)Sa 27.02.2021 10:00 UhrEinstein 28
(Un)bekanntes Deutschland: Chemnitz und das Erzgebirge5. bis 10. April 2021Mo 05.04.2021 09:00 Uhr
  • Noch Plätze frei
  • Nur noch wenige Plätze frei
  • Kurs ist voll, Interessentenliste ist möglich
  • Der Kurs ist nicht mehr buchbar