Eichacker, Cornelia

Ausbildung/Beruf/Qualifikation

1978-1985: Studium der Malerei und Grafik an der Akademie der Bildenden Künste in München bei Prof. Rudi Tröger, Meisterschülerin, Diplom

1990-1996: Assistententätigkeit an der Akademie der Bildenden Künste München bei Prof. Tröger und Prof. Zeniuk

1995: USA-Stipendium des Bayrischen Staatsministeriums für New York

1996: Lehrtätigkeit an der Art Academy in Cincinnati, USA

1998-2003: Kunst-am-Bau-Preise und Aufträge in München, Berlin, Mainz und Dresden

Themenschwerpunkte und Interessensgebiete

  • Praxis: Malerei und Zeichnung
  • Theorie: Kunsttheorie und Kunstgeschichte, insbesondere Malerei und Zeichnung

Die Münchner Volkshochschule ist für mich ...

Die sehr intensive und bereichernde Begegnung mit meinen Teilnehmerinnen und Teilnehmern über das Medium der Farbe und Zeichnung.

 

Cornelia  Eichacker ist an der MVHS seit 2007 tätig und arbeitet als Dozentin im Fachgebiet Bildende Kunst.


Titel Beginn Stadtteil Status
Lust auf FarbeMo 02.11.2020 18:00 UhrHaus Buchenried
Sommerfrische in Haus Buchenried am Starnberger SeeWochenende 21.8. bis 23.8.2020 mit Übernachtung/FrühstückFr 21.08.2020 16:00 UhrHaus Buchenried
Mappenvorbereitung für StudienbewerberSa 02.05.2020 10:00 UhrEinstein 28
Sommerfrische in Haus Buchenried am Starnberger SeeWoche 31.8. bis 4.9.2020 mit Übernachtung/FrühstückMo 31.08.2020 16:00 UhrHaus Buchenried
  • Noch Plätze frei
  • Nur noch wenige Plätze frei
  • Kurs ist voll, Interessentenliste ist möglich
  • Der Kurs ist nicht mehr buchbar