Dr. Rankl, Maximilian

Ausbildung/Beruf/Qualifikation

1975-1987: Studium der Neueren Deutschen Literatur, Geschichte und Politologie an der LMU München

1995-1996: Zweitstudium der Baltologie;

1987-2000: Wissenschaftlicher Mitarbeiter in verschiedenen Kulturinstituten der Deutschen Vertriebenen

1991-1998: Lehrbeauftragter an der LMU München in den Fächern Neuere Deutsche Literatur und Komparatistik

Seit 1991: Freier Autor, u. a. für Fernseh-Drehbücher

Themenschwerpunkte und Interessensgebiete

  • Deutsche Literatur des 18. Jahrhunderts und der Moderne
  • Litauisch-deutsche Kulturkontakte
  • Interkulturelle Literaturwissenschaft

Die Münchner Volkshochschule ist für mich ...

ein Ort der Begegnung und des lebenslangen Lernens.

 

Dr. Maximilian Rankl ist an der MVHS seit 2020 tätig und arbeitet als Dozent im Fachgebiet Literatur.


Titel Beginn Stadtteil Status
"Drei Zigeuner fand ich einmal / liegen an einer Weide ..." (Nikolaus Lenau)Fremd- und Selbstbilder von Sinti und Roma in der LiteraturFr 22.01.2021 10:30 UhrGasteig
  • Noch Plätze frei
  • Nur noch wenige Plätze frei
  • Kurs ist voll, Interessentenliste ist möglich
  • Der Kurs ist nicht mehr buchbar