Dr. Fricke, Stefanie

Ausbildung/Beruf/Qualifikation

1997-2003: Studium der Englischen Literaturwissenschaft, Mittelalterlichen Geschichte und Japanologie an der LMU München und der University of St Andrews (Magister Artium)

2007: Promotion in Englischer Literaturwissenschaft (Helene-Richter-Preis des Deutschen Anglistenverbandes für die Dissertion zum Thema „Ruinen alter Hochkulturen und die Angst vor dem eigenen Untergang in der englischen Literatur des 19. Jahrhunderts”)

2016: ;Habilitation zum Thema „Narrating the Self, Narrating the Other: British Captivity Narratives of the Long Eighteenth Century”.

Ab 2003: Dozentin für Englische Literaturwissenschaft (ab 2019 Didaktik der englischen Sprache und Literatur) am Institut für Englische Philologie der LMU München

Themenschwerpunkte und Interessensgebiete

  • Englische Literatur, Geschichte und Kultur, v.a. des 18. und 19. Jahrhunderts
  • Roman und Lyrik
  • Literatur, Geschichte und nationale Identität
  • Moderne Populärkultur

Die Münchner Volkshochschule ist für mich ...

ein Ort der Begegnung, des Austausches und des Lernens.

 

Dr. Stefanie Fricke ist an der MVHS seit 2019 tätig und arbeitet als Dozentin in den Fachgebieten Literatur und Englisch


Titel Beginn Stadtteil Status
Macht in der englischsprachigen LiteraturFr 29.11.2019 10:30 UhrGasteig
  • Genügend Plätze frei
  • Nur noch wenige Plätze frei
  • Kurs ist voll, Interessentenliste ist möglich
  • Der Kurs ist nicht mehr buchbar