Faets, Simon

Ausbildung/Beruf/Qualifikation

2008-2015: Studium der katholischen Theologie an der WWU Münster (Magister theologiae), sozialethische Abschlussarbeit zur Philosophie Herders und Rousseaus

Seit 2016: Promotionsstudium an der Hochschule für Philosophie München (HFPH), Dissertation über die biopolitische Kritik von Christoph Menkes Rechtsphilosophie

2016-2018: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Praktische Philosophie (HFPH), Forschungsprojekt: „Zukünftige Generationen als Leerstelle der Demokratie“

Seit 2018: Promotionsstipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes

Themenschwerpunkte und Interessensgebiete

  • Politische Philosophie und Sozialphilosophie
  • Moralphilosophie, Ethik und Sozialethik
  • Kritische Theorie, Poststrukturalismus und Biopolitik
  • Demokratietheorie, Theorien der Menschenrechte und des Postkolonialismus
  • Fragen der systematischen Theologie und der Befreiungstheologie

Die Münchner Volkshochschule ist für mich ...

ein Ort, an dem Philosophie lebendig wird. Denn die Philosophie ist nicht nur als wissenschaftliche Disziplin, sondern auch ihrem reflexiven Begriff nach auf den öffentlichen Austausch innerhalb der pluralen Dynamiken der Gesellschaft verwiesen.

 

Simon Faets ist an der MVHS seit 2018 tätig und arbeitet als Dozent im Fachgebiet Philosophie und Religionen.


Titel Beginn Stadtteil Status
Solidarität in Zeiten von Corona: Philosophische Betrachtungen zum gefährdeten LebenFr 12.06.2020 12:00 Uhr
  • Noch Plätze frei
  • Nur noch wenige Plätze frei
  • Kurs ist voll, Interessentenliste ist möglich
  • Der Kurs ist nicht mehr buchbar