Stephan Pflaum

 

  • Studium der Soziologie, Psychologie und Politikwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München sowie Ausbildung zum Personalfachkaufmann IHK und Marketing-Betriebswirt VWA
  • Projektkoordinator des Mentoring-Programms der Ludwig Maximilians-Universität München
  • derzeit Promotion in der empirischen Bildungsforschung an der LMU München bei Prof. Dr. Rudolf Tippelt
  • Interessen: „pros und cons of employability in higher education“, Psychologie der Kreativität und Innovation“

 

„Wage es, frei zu sein, und achte und schütze die Freiheit aller anderen.“  Dieses von Kant inspirierte Zitat Karl R. Poppers ist mein persönliches Leitbild.

Mein Ziel ist es, Wissen in Erfahrung zu übersetzen und dabei stets neue, manchmal auch konträre Perspektiven einzunehmen: „Erfahrung ist der Anfang aller Kunst und jedes Wissens,“ sagt Aristoteles. „Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 35 Jahre falsch machen,“ meint Kurt Tucholsky.