Dr. Oliver Florig

 

  • Geboren 1973 in Kempten im Allgäu
  • 1994–2001: Studium der Politikwissenschaft, Philosophie und Volkswirtschaftslehre in Tübingen, Paris und München.
  • 2001–2008: Promotion in Philosophie bei Prof. Dr. Buchheim und Prof. Dr. Hutter mit einer Arbeit zu Schellings Theorie personaler Entwicklung: „Schellings Theorie menschlicher Selbstformierung – Personale Entwicklung in Schellings mittlerer Philosophie“. Freiburg 2010
  • 2006–2010: Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fakultät für Philosophie der Ludwig-Maximilians-Universität  (LMU) in München
  • Seit 2009: Ausbildung zum Mentor für wertorientierte Persönlichkeitsbildung am Hamburger Institut für Logotherapie und Existenzanalyse (Dr. Uwe Böschemeyer).
    seit 2010 Tätigkeit als philosophischer Seminarleiter und Coach, Lehrbeauftragter an der Fakultät für Philosophie der LMU.

 


„Werde der Du bist.“ (Pindar)
„Liebe dringt in die Zukunft, denn nur der Liebe wegen wird die Vergangenheit aufgegeben.“ (Schelling)