Orientalischer Tanz (Bauchtanz)

Anfänger*innen ohne und mit Grundkenntnissen

Orientalischer Tanz ist erdverbunden und in der Körpermitte verankert; seine Grundbewegungen sind Kreis- und Achterformen. Er wird als Gruppen- sowie Solotanz ausgeführt; die Schrittfolgen können improvisiert oder als festgelegte Choreografien getanzt werden. Die weltweit existierende Stilvielfalt wird von unterschiedlichsten regionalen Einflüssen geprägt, z.B. Nordafrika/Maghreb, Vorderasien (Syrien, Libanon, Jemen etc.), Golfregionen, Ägypten, Türkei. Auch Elemente anderer Stile, wie z.B. Folklore, Jazz Dance, Zeitgenössischer Tanz, Ballett, können einbezogen werden.

Inhalte: Einführung und Wiederholung/Vertiefung der Basics (Grundhaltung, Isolation), Rhythmuslehre, Schrittkombinationen, ggf. Tanz mit Accessoires (z.B. Schleier).



Tänzerische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich (gemischtes Niveau).
ab Mittwoch, 13.10.2021, 18:30 Uhr
KursnummerN268036
Dozentin/DozentClaudia Selaouti
Zeitraum/Dauer2021-10-13T18:30:0015x, 13.10.2021 - 16.02.2022
OrtMünchenAm Hart
Volkshochschule, Troppauer Str. 10
Gebühr 111,00 €
VeranstaltungstypKurs
Plätze Nur noch wenige Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 12
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: melanie.weiss@mvhs.de