Künstler der Hochrenaissance - Raffael: Das "Allround-Talent" am päpstlichen Hof

Am Hof von Urbino aufgewachsen, der damals einer der kultiviertesten und kunstfreundlichsten Höfe Italiens war, machte Raffael (1483-1520) in Rom Karriere und wurde einer der erfolgreichsten Künstler seiner Zeit. Ab 1508 war er für Papst Julius II als Maler, Architekt und Aufseher der päpstlichen Antikensammlungen tätig. Er gestalte die päpstlichen Gemächer mit umfangreichen Freskenzyklen neu und leitete den Neubau des Petersdoms; unter seiner Aufsicht fanden einige spektakuläre Ausgrabungen statt, die die Kunst verändern sollten.

Mittwoch, 12.01.2022
20:00 – 21:30 Uhr
KursnummerN217270
Dozentin/DozentDr. Dorothée Siegelin
Zeitraum/Dauer2022-01-12T20:00:0012.01.2022
OrtMünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr
Schüler*innen/Studierende 4,00 €
Anmeldung erforderlich, persönlich und telefonisch mo/di 9-13 Uhr, mi/do 14-19 Uhr (089) 48006-6239, sowie online
VeranstaltungstypBildpräsentation
Plätze Noch Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-CardAuch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6710