Fantastisch Real. Belgische Moderne von Ensor bis Magritte

Ausstellungsführung

Die Kunsthalle München präsentiert Meisterwerke der belgischen Moderne von ca. 1860 bis 1960. Etwa 130 Gemälde, Grafiken und Skulpturen veranschaulichen, wie die Kunst dieser Zeit die Grenzen von Fantasie und Wirklichkeit stets aufs Neue auslotet. Die Ausstellung zeigt realistische Szenen des einfachen Volkes und atmosphärische Landschaften, fantastische Maskeraden James Ensors bis zu den surrealen Welten von René Magritte. Neben solchen großen Namen sind unter den rund 40 ausgestellten Künstlern zahlreiche hierzulande kaum bekannte Maler zu entdecken.

 

Teilnehmende erhalten nach Vorlage der ausgedruckten MVHS-Anmeldebestätigung bevorzugten Zugang zur Kasse und zum Einlass.

 

Bitte finden Sie sich spätestens fünf Minuten vor Führungsbeginn im 1. Stock nach der Treppe rechts am markierten Gruppentreffpunkt ein. Gerne können Sie Ihre eigenen Kopfhörer mit Aux-Anschluss für das Head-Set der Kunsthalle mitbringen.

 

Es gelten die aktuellen Hygienemaßnahmen der Kunsthalle München und der MVHS.

Mittwoch, 29.12.2021
18:30 – 19:30 Uhr
KursnummerN212082
Dozentin/DozentM.A. Gabriele Kunkel
Zeitraum/Dauer2021-12-29T18:30:0029.12.2021
OrtAltstadt
Kunsthalle München, Theatinerstr. 8
Gebühr 8,00 €
Einzelkarten-Preis
Anmeldung erforderlich. Vor Ort zu zahlen: Eintritt. Max. Teilnehmerzahl: 10
Anmeldung erforderlich, persönlich und telefonisch mo/di 9-13 Uhr, mi/do 14-19 Uhr (089) 48006-6239, sowie online
VeranstaltungstypFührung
Plätze Noch Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 15
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-CardAuch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6710